QR-Codes erstellen auf Grabstein

nachträglich aufgebrachter QR-Codes
QR-Codes Grabstein
witterungsbeständiger QR-Code in Naturstein graviert
Grabstein QR-Code
weiße Farbe zur Kontrastverstärkung
QR-Codes auf Grabsteinen
optisch perfektes Ergebnis
QR-Codes auf Grabstein

Dass das Internet mittlerweile auch Einzug auf dem Friedhof gehalten hat, sieht man an immer häufiger auftauchenden Grabsteinen, die mit QR-Codes versehen sind.

QR-Codes ermöglichen über ein internetfähiges Smartphone oder Tablet eine direkte Verbindung vom Grabstein ins Internet, wo der Grabbesucher auf eine bestimmte Webseite geleitet wird. Diese moderne Form der Trauer lässt sich sogar bei bereits bestehende Grabstätten zum Ausdruck bringen, indem nachträglich ein QR-Code direkt vor Ort aufgebracht wird. Das ist mit der Vakuumstrahltechnik von systeco möglich.

So lassen sich Grabsteine einfach und schnell mit QR-Codes versehen!

Um witterungsresistente QR-Codes auf Naturstein und allen vergleichbaren Materialien erstellen zu können, gibt es nichts Besseres, wie die Vakuumstrahlmaschinen von systeco. Dank des innovativen Vakuum Strahlverfahren lassen sich QR-Codes auf Grabsteinen schnell, einfach und sauber realisieren. Man benötigt für die Arbeit mit der Vakuumstrahlmaschine weder spezielle Vorkenntnisse, noch sind besonderen Sicherheitsvorkehrungen erforderlich.

Vakuumstrahlgeräte von systeco sind leicht, kompakt und lassen sich problemlos transportieren. Sie haben einen besonders geringen Geräuschpegel und sind absolut umweltfreundlich, wodurch sogar der Einsatz direkt auf dem Friedhof ermöglicht wird. Alles was man benötigt, um mit einem systeco Vakuumstrahlgerät QR-Codes auf Grabsteinen zu erstellen, ist ein entsprechendes Strahlmittel (Granulat) und ein ganz normaler Stromanschluss.

Vakuumstrahlverfahren um QR-Codes auf einen Grabstein zu gravieren

Ganz im Gegensatz zu herkömmlichen Techniken der Grabsteingravur, basiert das Vakuum Strahlverfahren, auf erzeugten Unterdruck. Dieser zieht das Granulat aus dem Vorratsbehälter der Maschine und beschleunigt es in der Strahllanze auf 400 km/h. Dadurch, dass das Granulat mit dieser hohen Geschwindigkeit auf der Grabsteinoberfläche auftrifft, wird das Material Schicht für Schicht abgetragen. Mittels einer Schablone lässt sich somit der QR-Code optisch perfekt und dauerhaft in den Grabstein eingravieren. Der gesamte Vorgang findet unter einer Stahlhaube statt und kann durch Sichtfernster beobachtet werden. Entstehende Abtragungsrückstände werden sofort abgesaugt und verbleiben im geschlossenen Kreislauf der Maschine, wo sie im Filtersystem landen. Nichts kann nach außen in die Umwelt gelangen.

Weitere Informationen zur systeco Vakuumstrahltechnik, erhalten Sie hier auf der Webseite, oder direkt bei einem der systeco Handelspartner.